spielkartei.de

Wer: ab 12 Spieler

Material: vorbereitete Karten mit Familiennamen und Rollenbezeichnungen

Beschreibung:
Jeder Spieler bekommt eine Karte mit einem Familiennamen und der Rollenbezeichnung (Oma, Opa, Mutter, Vater, Sohn, Tochter). Die Spieler bewegen sich im Raum und tauschen die Karten immer wieder aus. Auf ein Zeichen des Spielleiters liest jeder Spieler seine Karte und sucht seine Familienangehörigen. Wenn eine Familie komplett ist, setzt sie sich in folgender Reihenfolge auf einen Stuhl: Opa, Oma, Vater, Mutter, Sohn, Tochter. Wenn alle Familien sitzen, beginnt das Spiel von vorne. Die Familiennamen sollten ähnlich klingen, z.B. Geier, Leier, Weyer, Schreier.

Ach Was ??!

Um diese Frage geht es bei "AchWas", dem kommunikativen Spiel für Familien, Cliquen oder Gruppen.

Neuer Blogbeitrag 1

Neuer Blogbeitrag 2

PoeppelShop

Ein schönes Geschenk: Lichtwippe

Castor-Fiber Spiele

Perpetual Commotion

SpieleRestposten

Perpetual Commotion

Zum Seitenanfang