Wenn der Waschbär in der Tonne wühlt

Eigentlich scheinen sie ganz harmlos und man möchte sie gerne streicheln. Ein schönes graues Fell und ein buschiger Schwanz und dazu die typische schwarze Färbung im Gesicht, als wenn er eine Maske tragen würde.Alles dreht sich bei ihm ums Futter, hat er etwas Essbares erspürt, ist es nicht mehr vor ihm sicher. Da er sich nicht nur in den Wäldern sondern auch bei uns in der sogenannten Zivilisation gut auskennt, sind vor allem Mülltonnen für ihn eine beliebte "Futterkrippe". Aber Vorsicht, Wildtier bleibt Wildtier und der kleine maskierte Räuber kann nicht nur beißen, er kann auch Krankheiten übertragen.

Ganz anders ist es da bei unseren Waschbär-Handpuppen von Folkmanis. Hier können wir die geschickten Pfoten und das Maul selber kontrollieren und den kleinen Futterdieb sich schnell in der Mülltonne verstecken lassen, bevor er entdeckt wird. 

https://www.folkmanisshop.de/Folkmanis-Handpuppe-Folkmanis-Waschbaer-im-Muelleimer

Aquaplay Wasserbahnspielzeug auch im Winter
Die Old Smoky für den Bastler
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 20. Juli 2019

Autobahnkrimis

"... liegt ein Mann auf einer Wiese und hält ein Streichholz in seiner Hand. Im weiten Umkreis um ihn herum liegen Kleidungsstücke..." 

PoeppelShop

Ein schönes Geschenk: Lichtwippe

Castor-Fiber Spiele

Perpetual Commotion

SpieleRestposten

Perpetual Commotion

Zum Seitenanfang