Der Bujaco Turm aus Cáceres im Modellbau

Der Torre del Bujaco liegt in der Altstadt von Cáceres in Spanien, er ist der berühmteste der dreißig Türme, die noch in Cáceres stehen. Er ist ca. 10 Meter breiter und 25 Meter hoher arabischer Turm mit fast quadratischem Grundriss. Oben befinden sich Zinnen und zwei Pechnasen, auf der westlichen Seite befindet sich ein kleiner Balkon aus dem 16. Jahrhundert.

Nach der Überlieferung haben in diesem Turm die letzten christlichen Verteidiger der Stadt (Jahr 1173) Zuflucht gesucht, sie waren die "Fratres de la Espada", ein Orden von Reitern. Heute beherbergt er das Interpretationszentrum der Drei Kulturen und ist mit seiner Aussichtsplattform ein beliebter Aussichtsturm bei den Touristen.

Nachbauen kann der Modellbauer jetzt diesen Turm mit einem Steinbaukasten von Aedes Ars, - mit über 4.000 kleinen Keramik-Bausteinen.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Turm-Torre-de-Bujaco 

Weiterlesen
  13255 Aufrufe
  0 Kommentare
13255 Aufrufe
0 Kommentare

Das Deutsche Fachwerkhaus im Modellbau

Mit dem Bau der Chinesischen Mauer wurde bereits im 7. Jahrhundert v. Chr. begonnen, sie ist eine historische Grenzbefestigung, die das chinesische Kaiserreich schützen sollte.In der Grafschaft Huairou, etwa 70 km nordöstlich von Peking gelegen, verbindet ein Abschnitt der Großen Mauer den Juyongguan-Pass im Westen mit dem Gubeikou-Tor im Osten, dieser Mutianyu-Abschnitt wurde im Jahr 1509 wieder aufgebaut und ist heute noch in gutem Zustand. Dieser Abschnitt hat den größten Bauumfang und die beste Qualität aller Abschnitte der Chinesischen Mauer.

Sowohl die inneren als auch die äußeren Mauern dieses Teils der Großen Mauer haben Zinnen, so dass der Feind leicht von beiden Seiten der Mauer angegriffen werden konnte, ein merkwürdiges Merkmal, das auch an anderen Teilen der Großen Mauer zu finden ist.Heute ist dieser Abschnitt der Großen Mauer für Besucher geöffnet.

Nachbauen kann der Modellbauer jetzt einen kleinen Teil die großen Mauer mit einem Steinbaukasten von Aedes Ars, - mit über 4.000 kleinen Keramik-Bausteinen wird das originalgetreue Modell ganze 61 cm lang.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Chinesische-Mauer

Weiterlesen
  9726 Aufrufe
  0 Kommentare
9726 Aufrufe
0 Kommentare

Das Deutsche Fachwerkhaus im Modellbau

Das Fachwerkhaus ist in Deutschland bekannt als altes Haus in mit Holzfachwerk. Das Wort leitet sich wahrscheinlich ab aus dem mittelhochdeutschen Wort "Vach" für Flechtwerk. 19984 ergab eine Untersuchung, dass in der Innenstadt von Göttingen das älteste Fachwerkhaus zu der Zeit wohl bereits schon im Jahre 1276 gebaut wurde. Im 15. Jahrhundert kam es zu ersten schmuckartigen Gestaltungen der Fachwerkhäuser mit der Anordnung von schrägen Hölzern. Bis in das 18. und 19. Jahrhundert wurden diese Schmuckformen variiert und erweitert, es wurden Fachwerkwände häufig auch mit Holz oder Schiefer verkleidet. In der Zeit der Industrialisierung wurde die Holzbauweise durch den Massivbau fast völlig verdrängt, heute haben sich allerdings einige Firmen in Deutschland wieder auf den tradidionellen Fachwerkbau spezialisiert.

Ein solch schönes, typisch deutsches Fachwerkhaus kann der Modellbau Liebhaber jetzt wunderbar naturgetreu nachbauen mit einem Aedes Ars Steinbaukasten.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Deutsches-Haus 

Weiterlesen
  10094 Aufrufe
  0 Kommentare
10094 Aufrufe
0 Kommentare

Torre della Lanterna di Genova

Die Lanterna di Genova ist das Wahrzeichen der Stadt Genua in Italien und befindet sich auf dem Hügel San Benigno. Er besteht aus zwei Steinquadern und verfügt über zwei Aussichtsplattformen und ist ein beliebtes Postkartenbild.

Nach einer inoffiziellen Quelle wurde 1128 der erste Turm gebaut, die erste Öllaterne wurde wahrscheinlich im Jahr 1326 installiert, 1936 wurde der Leuchtturm elektrifiziert.

Die "Spinne", deren Licht eine Reichweite von 27 Seemeilen hat, liegt in einer Höhe von 117 Metern über dem Meeresspiegel und ist ein viel besuchter Touristenort, da von der Terrasse des zweiten Turms aus der ganze Golf von die Küste aufgenommen werden kann.Für Modellbau-Liebhaber gibt es die Möglichkeit, diesen bekannten Leuchtturm mit über 4.000 kleinen Keramiksteinen von der Firma Aedes Ars sehr realistisch nachbauen zu können. 

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Leuchtturm-Torre-della-Lanterna-di-Genova

Weiterlesen
  10562 Aufrufe
  0 Kommentare
10562 Aufrufe
0 Kommentare

Der Goldturm von Sevilla

Der Torre del Oro (deutsch: Goldturm) befindet sich in Sevilla, der einstmals wichtigsten Hafenstadt Andalusiens in Spanien. Der Turm steht vom Rest der Stadtmauer getrennt, er verdankt seinen Namen seiner frühen Bedeckung mit glasierten Fliesen, die goldene Reflexionen bei Sonnenlicht erzeugten.

Erbaut wurde er im frühem 13. Jahrhundert von den Almohaden für militärische Zwecke.Torre del Oro hat zwölf Seiten und wurde in wesentlichen Teilen aus Hausteinen gemauert; auch die schmalere,zwölfseitige Laterne auf dem Unterbau hat die gleiche Bauweise, wurde aber wohl später erst dazugebaut. Der letzte kreisförmige Körper des Turms wurde von Sebastián Vander Borcht im Jahre 1760 hinzugefügt.

Unten am Turm wurde seinerzeit eine starke Kette gegossen, die zum anderen Ufer des Flusses Guadalquivir führte und den Hafen von Sevilla gegen stromaufwärts fahrende (Kriegs-)Schiffe schützte.

Mit einem Aedes Ars Modellbaukasten können Sie den Goldturm im Maßstab: 1/100 nachbauen, sie benötigen etwas Geduld und Geschick, um die über 2.000 Keramiksteinchen dafür an den passenden Ort zu kleben, aber das Ergebnis lässt sich sehen. 

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Turm-Torre-del-Oro

Weiterlesen
  11454 Aufrufe
  0 Kommentare
11454 Aufrufe
0 Kommentare

Der Leuchtturm Faro de Porto Pi steht in Palma de Mallorca

Den Faro de Porto Pi können jetzt Leuchtturm Fans recht detailgetreu nachbauen mit 4.000 kleinen Keramik-Steinchen aus einem Aedes Ars Modellbaukasten.Der Leuchtturm steht in Palma de Mallorca und ist immer noch immer in gutem Zustand.Der obere Teil des Leuchtturms wurde im frühen 17. Jahrhundert versetzt, dabei wurde die Höhe aufgestockt.Der Turm hat einen quadratischen Grundriss, die Höhe des aktuellen Turms ist 41 Meter über dem Meeresspiegel und die Reichweite des Lichtes beträgt zweiundzwanzig Meilen. 

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Leuchtturm-Faro-de-Porto-Pi

Weiterlesen
  10286 Aufrufe
  0 Kommentare
10286 Aufrufe
0 Kommentare

Monumentales Carmen Tor für den Schreibtisch

Die Puerta del Carmen, oder auch das Carmen Tor, befindet sich in Zaragoza, Spanien. 

Das Tor ist ein Zeugnis für bedeutende Ereignisse in der Geschichte der Stadt. Es wurde in neoklassizistischen Stilen von dem Architekten Agustín Sanz im Jahre 1789 gebaut und eröffnet im Jahre 1792. Es ist eins der Tore, die die Stadt im 18. Jahrhundert besaß und welches die schädlichen Auswirkungen der Belagerungen durch napoleonische Truppen während des Krieges 1808-1809 erlitten hat. Dies war jedoch nicht das einzige bemerkenswerte Ereignis in der Geschichte der Puerta del Carmen, da durch dieses Tor auch die Armee 1838 während des ersten Karlistenkrieges eingetreten war. 

Architektonisch ist die Puerta del Carmenes ein einfaches Stein-Tor mit einer römischen Triumphbogen-Struktur, sie besteht aus einem höheren Mittelbogen und zwei seitlichen Bögen. Das monumentale Carmen Tor kann von Modellbau-Freunden recht detailgetreu nachgebaut werden. 1.000 kleine Keramiksteinchen aus einem Aedes Ars Steinbaukasten stehen dafür zur Verfügung.Macht sich gut auf dem Schreibtisch und in jeder Vitrine.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Tor-Puerta-del-Carmen

Weiterlesen
  10350 Aufrufe
  0 Kommentare
10350 Aufrufe
0 Kommentare

Der Leuchtturm von Alexandria

Der Leuchtturm von Alexandria, der manchmal auch der Pharos von Alexandria genannt wurde, war ein zwischen 120 und 137 m hoher Turm, der von dem Ptolemäischen Königreich zwischen 280 und 247 v.Chr. gebaut wurde.

Das Licht wurde von einem Ofen an der Spitze produziert und der Turm wurde angeblich mit massiven Kalksteinblöcken gebaut. Es war eine der höchsten künstlichen Strukturen auf der Erde für viele Jahrhunderte und wurde als eines der sieben Wunder der alten Welt angesehen. 

Beschädigt durch drei Erdbeben zwischen 956 und 1323, wurde es dann eine verlassene Ruine, bis im Jahre 1480 auch die letzten seiner restlichen Steine ​​verwendet wurden, um die Zitadelle von Qaitbay auf dem Gelände zu bauen.Im Jahr 1994 entdeckten französische Archäologen einige Überreste des Leuchtturms auf dem Boden des östlichen Hafens von Alexandria.Nachgebaut werden kann dieser Leuchtturm mit einem Steinbaukasten von AedesArs.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Leuchtturm-von-Alexandria

Weiterlesen
  10814 Aufrufe
  0 Kommentare
10814 Aufrufe
0 Kommentare

Die Masia des F.C. Barcelona

Eine Masia ist die Bezeichnung für ein typisches Landhaus in Katalonien in Spanien. Es besteht aus zwei bis drei Etagen und ist größtenteils aus grob behauenem Naturstein gebaut. Außerhalb geschlossener Ortschaften gelegen dienen sie vorwiegend der Land- und Viehwirtschaft. Die Bauform hat sich aus alten römischen Villen entwickelt, die sich im 16. und 17. Jahrhundert zu ihrer heutigen Form weiterentwickelt haben.Viele Masias sind heute verlassen und dem Verfall preisgegeben, einige allerdings wurden für den ländlichen Tourismus zu Übernachtungsbetrieben umgebaut.

Die Masia, die mit dem AedesArs Steinbaukasten nachgebaut werden kann, befindet sich neben dem Camp Nou Stadion in Barcelona. Dieses symbolische Gebäude, das Teil des Erbes und der Geschichte von F.C. Barcelona, ist ein altes Bauernhaus aus dem Jahre 1702. Es wurde 1979 in ein Wohnzentrum für Jugendteamspieler des F.C. Barcelona umgebaut, Dutzende von Jugendlichen leben heute in dem 610 Quadratmeter Gebäude und träumen davon, einmal mit Guardiola, Messi oder Iniesta zu spielen.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Bauernhaus-Masia-del-Barca








Weiterlesen
  10468 Aufrufe
  0 Kommentare
10468 Aufrufe
0 Kommentare

The most beautiful village in England

Das Dorf Bibury liegt in der englischen Grafschaft Gloucestershire in Südwestengland in den Cotswolds, entlang dem Coln River. Es liegt liegt auf halbem Weg zwischen den Städten Barnsley und Coln St. Aldwyns etwa 12 km nordöstlich von Cirencester und gilt als ein besonders typisches Dorf der Cotswolds.

Bibury besteht aus der Hauptstadt (Bibury selbst) und der Stadt Arlington, die durch den Verlauf des Coln River voneinander getrennt sind. Als das allerschönste Dorf in England wurde es derzeit vom Schriftsteller William Morris (1834-1896) beschrieben, und heute ist die Hauptattraktion in Bibury die Arlington Row. Dort, entlang des Coln Rivers, stehen noch die alten Steinhäuser der Weber aus dem 17. Jahrhundert, die Arlington Row ist deshalb wohl eine der am meisten fotografierten Straßen in England. 

Schön und detailgetreu nachzubauen ist die Bibury Arlington Row mit über 5500 Teilen aus einem Steinbaukasten von Aedes Ars.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Bibury-Arlington-Row

Weiterlesen
  10914 Aufrufe
  0 Kommentare
10914 Aufrufe
0 Kommentare

Trulli in Alberobello

Ein Trullo (italienisch) ist ein kleines Steingebäude auf der Grundlage eines quadratischen oder kreisförmigen Grundgebäudes; darauf befindet sich ein kuppelförmige Konus, wiederum als Basis für die Spitze des Gebäudes.
In der Regel ist ein Trullo (Mehrzahl Trulli) weiß getüncht und ohne Mörtel errichtet worden. Die dunklen Bruchsteindächer geben dem weißen Trullo sein charakteristisches Aussehen.
Es stand ursprünglich in den Feldern von Italien und bot durch klein gehaltene Fenster und durch die Bauweise aus massivem Naturstein einen besonders guten Schutz gegen lang anhaltende Sommerhitze.
Heute werden diese Häuser armer Leute Touristen als Ferienwohnungen angeboten, zum Teil gibt es bereits richtige Viertel, die ganz mit Trulli bebaut sind.
Auch Deutschland stehen stehen in Rheinhessen in den Weinbergen trulliartige Rotunden aus dem 18. Jahrhundert. Sie dienten als Schutz und wurden im Volksmund „s weis Heisje" genannt.

Und für die Erinnerung an den letzten Urlaub in einem Trullo kann dieses Rundhaus auch sehr realitätsnah nachgebaut werden mit einem Steinbaukasten von Aedes Ars, das fertige Modell hat etwa eine Größe von 41 x 29 x 20 cm.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Rundhaus-Trulli-in-Alberobello

Weiterlesen
  11786 Aufrufe
  0 Kommentare
11786 Aufrufe
0 Kommentare

Molino de la Mancha

Seit jeher haben die Menschen den Wind genutzt um Energie zu erzeugen, alle Informationen über Windmühlen weisen darauf hin, dass die ersten Konstruktionen dieser Art in Europa im 10-11. Jahrhundert entstanden.Die besten Beispiele für spanische Windmühlen sind in Campo de Criptana, im Nordosten von Ciudad Real und in der Toledo Region Stadt Consuegra, zu sehen.Bekannt ist der Charakter des Don Quijote aus der spanischen Literatur, der eng mit der Region Kastilien-la-Mancha-Gemeinde und ihren Windmühlen verbunden ist.

Die Windmühle - Molino de la Mancha - ist leicht nachzubauen in einem Maßstab 1/125 mit einem Aedes Ars Steinbaukasten.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Windmuehle-Molino-de-la-Mancha

Weiterlesen
  11505 Aufrufe
  0 Kommentare
11505 Aufrufe
0 Kommentare

Der Aquädukt von Segovia

Der Aquädukt von Segovia liegt in Zentralspanien und stammt aus der Blütezeit des römischen Imperiums. Er führte jahrhundertelang frisches Quellwasser aus den Bergen der Sierra de Fuenfría in die ca. 17 Kilometern entfernte Stadt. 

Wahrscheinlich wurde der Aquädukt von Kaiser Domitian in Auftrag gegeben und ca. 98 n.Chr. unter dem römischen Kaiser Trajan fertiggestellt. In der maurischen Zeit (1072) wurde er in Teilen beschädigt. Diese Schäden wurden jedoch im ausgehenden 15. Jahrhundert durch das behutsame Einfügen von 36 gotischen Spitzbögen behoben.

Der Aquädukt war noch bis 1974 in Betrieb.

Die Pfeiler wurden in einer Art Gusstechnik errichtet. Eine in die Höhe wachsende Mauerschale aus Granit wurde mit einer Mischung aus kleineren Geröllsteinen und Mörtel gefüllt. Das vollkommen gleichmäßige Mauerwerk lässt darauf schließen, dass die Steine bereits im Steinbruch auf die vorgegebenen Maße zugehauen wurden und an Ort und Stelle ohne größere Nachbearbeitung versetzt werden konnten.

Der Aquädukt verfügt über 119 Bögen, die durch Zwischenbögen stabilisiert wurden. Der gesamte Aquädukt erreicht eine Höhe von 28 Metern.

Aufgrund seiner äußerst soliden Bauweise und seiner permanenten Instandhaltung über Jahrhunderte gilt der Aquädukt von Segovia als besterhaltenes Zeugnis römischer Architektur in Spanien. Seit 1985 ist er zusammen mit der Altstadt von Segovia auf der Liste des UNESCO-Welterbes aufgeführt.

Das Aedes Ars Modell besteht aus 1.150 Teilen und hat einen Schwierigkeitsgrad von 6,5/10. Sein Maßstab ist 1/135. Es ist das ewige Symbol der Stadt Segovia in Spanien.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Aquaedukt-von-Segovia

Weiterlesen
  12180 Aufrufe
  0 Kommentare
12180 Aufrufe
0 Kommentare

Der Leuchtturm Torre de Hércules

Der Primitiva Torre de Hércules steht im Norden der Halbinsel La Coruña in Spanien.
Er wurde von den Römern im 2. Jahrhundert n. Chr., in der Zeit des Kaisers Trajan, als Leuchtturm für die Schifffahrt gebaut.
Der Turm verlor im Laufe des Mittelalters seine maritime Nutzung und wurde zu einer Festung.
Im 17. Jahrhundert beauftragte der Herzog von Uceda die architektonische Wiederherstellung, es wurde eine hölzerne Treppe gebaut, die das Gewölbe bis zum oberen Teil kreuzt, wo zwei kleine Türmchen zur Unterstützung der Leuchtfeuer platziert wurden.
Der Leuchtturm Torre de Hércules hat derzeit eine Höhe von 68 m und drei Abschnitte. Der dritte unterstützt den Glaszylinder, der die Laterne schützt.
Nachgebaut werden kann dieser Turm mit einem Aedes Ars Modellbausatz in einem Maßstab von 1/125.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Leuchtturm-Primitiva-Torre-de-Hercules

Weiterlesen
  12134 Aufrufe
  0 Kommentare
12134 Aufrufe
0 Kommentare

Die Serranos Türme in Valencia

Die Serrano-Türme waren Teil eines ummauerten Bezirkes aus dem 14. Jahrhundert.
Gebaut aus massivem Mauerwerk, das mit Kalkstein Quadersteinen aus den Steinbrüchen von Almaguer, Bellaguarda und Rocafort verstärkt wurde.
Pere Balaguer war der Baumeister eines der heute repräsentativsten Denkmäler von Valencia, Spanien.
Bewundern kann man heute noch eines der Tore der spätmittelalterlichen Stadtmauer, welches einen der wichtigsten Zugänge zum alten Valencia verteidigen musste. Ab dem 16. Jahrhundert bis ca. 1887 wurde der Bau als Gefängnis für Adlige und Ritter genutzt.
Das Tor besteht aus zwei fünfeckigen Wehrtürmen mit einem Rundbogentor mit Wölbsteinen. Die großen Öffnungen nach innen wurden als Tribünen genutzt.

AedesArs Steinbaukasten:
Tor Torre de los Serranos Aedes Ars; Größe: 245 x 380 x 220 mm; 4.600 Teile;
Schwierigkeitsgrad: 6/10 Maßstab: 1/180

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Torres-de-Serrano
Weiterlesen
  12219 Aufrufe
  0 Kommentare
12219 Aufrufe
0 Kommentare

Leuchtturm La Herradura

Der Name des alten Leuchtturmes entspricht dem gleichen Namen der Bucht, Hafen und des Landhaus der Umgebung. Er liegt über einem alten Wachturm, bekannt als Punta de la Mona, im Bezirk Almuñécar, in Granada, Spanien.

Dieser Turm wurde während der Herrschaft von Felipe II gebaut und gehörte zu einem komplexen Überwachungsnetz von Türmen, die untereinander Feuer- und Rauchsignale kommunizierten, um bei Einbruch möglicher Feinde zu warnen und Navigationshilfe in der Nacht zu bieten.

Dieses System bildete einen rudimentären Telegraphendienst, dessen Wirksamkeit über viele Jahre ununterbrochen funktionierte. Die Verantwortlichen waren Militärbewahrer, Vorgänger der Leuchtturmwärter.

Der Turm in seiner Kegelstumpfform besteht aus einem Kalksteinmauerwerk und Kalkmörtel mit gefliesten keramischen Schichten auf dem Mauerwerk.

Er ist 11,20 Meter hoch und 8,80 Meter im Durchmesser an der Unterseite und 5,75 Meter Durchmesser an der Spitze.

Die Hauptmerkmale des Leuchtturms La Herradura sind:

Nennweite 15 Meilen, Höhe der Brennebene über dem Meeresspiegel 141 Meter, über Land 14 Meter, Lichtstärke von 20.000 Kerzenstärke und Nachtauftritt der weißen Signalleuchten alle 5 Sekunden Wiederholung.

Aedes Ars; Größe: 200 x 200 x 265; 1456 Teile; Schwierigkeitsgrad: 4/10 Maßstab: 1/75

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Leuchtturm-Faro-de-la-Herradura

Weiterlesen
  11770 Aufrufe
  0 Kommentare
11770 Aufrufe
0 Kommentare

Die Mostar Brücke und ihre Geschichte

Mostar liegt im Süden von Bosnien-Herzegowina, es ist die zweitgrößte Stadt des Landes.

Die Stari Most (oder Alte Brücke) war eine der letzten monumentalen Werke, die auf Befehl des osmanischen Sultans Sulayman der Prächtige (1520-1566) gebaut wurden.

Sie wurde im Jahre 1566 unter der Leitung von Mimar Hajruddin, ein Schüler des berühmten Architekten Sinan, gebaut.

In der alten Brücke und der neuen alten Brücke hat der Bogen eine Spannweite von 29 Metern, sie ist 30 Meter lang und 4 Meter breit.

Zwei befestigte Türme flankieren die Enden des Aufbaus an jedem Ufer, beide im 17. Jahrhundert erbaut.

Vor der österreichisch-ungarischen Besetzung von Bosnien-Herzegowina (1878) war der Stari Most das Zentrum des muslimischen Lebens und eine Quelle der Inspiration für Dichter und Wanderer.

Aedes Ars Steinbaukasten; Größe: 215 x 690 x 355 mm; 5.900 Teile; Schwierigkeitsgrad: 7/10; Maßstab: 1/130

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Bruecke-Stari-Most

Weiterlesen
  12254 Aufrufe
  0 Kommentare
12254 Aufrufe
0 Kommentare

Die Brücke la Reina

Der Bau dieser romanischen Brücke, datiert in der ersten Hälfte des 11. Jahrhunderts, wurde auf Geheiß der Königin Doña Mayor, die Ehefrau des Königs Sancho el Mayor gebaut. Die Brücke sollte es den Pilgern besser ermöglichen, den Jakobsweg über den Fluss Arga nach Santiago zu überqueren. Die gepflasterte Fläche hat einen starken Hang auf beiden Seiten, wie es der typischen Struktur der romanischen Brücken entsprechen würde.

Die Brücke befindet sich in der Stadt Puente la Reina, in der Region Navarra in Spanien. Sie ist 110 Meter lang und 4 Meter breit und hat sechs halbkreisförmige Bögen und offene Pfeiler, die als Stützen das Gewichts tragen.

Nachbauen kann man diese Brücke mit dem AedesArs Steinbaukasten, im Maßstab 1/150, das fertige Modell hat dann eine Größe von 350 x 660 x 115 mm.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Bruecke-Puente-la-Reina

Weiterlesen
  12286 Aufrufe
  0 Kommentare
12286 Aufrufe
0 Kommentare

Brücke Pont del Diable

​Die Brücke von Martorell, liegt in der Provinz Barcelona in Spanien. Sie ist aufgrund einer Legende im Volksmund unter dem Namen Teufelsbrücke bekannt, früher jedoch als die Brücke von San Bartomeu. 

Die Brücke stammt aus der Römerzeit (Ende des 1. Jh. v. Chr.). Die gotische Brücke wurde 1768 und 1933 wiederhergestellt, der Triumphbogen im Jahre 1928, in ihrem gegenwärtigen Zustand ist sie daher das Ergebnis einer Reihe von Rekonstruktionen. Heute ist nur noch ein Teil auf ihre römische Herkunft zurückzuführen, bestehend aus zwei ungleichen Bögen, ein spitzes Gewölbe mit zwei Bögen auf beiden Seiten. 

Nachbauen kann man diese Brücke mit dem AedesArs Steinbaukasten 1202, im Maßstab1/200, das fertige Modell hat dann eine Größe von 430 x 370 x 160 mm.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Bruecke-Pont-del-Diable

Weiterlesen
  12146 Aufrufe
  0 Kommentare
12146 Aufrufe
0 Kommentare

Brücke Romanico de Camprodo

Die Brücke Camprodón ist eine alte mittelalterliche Brücke über dem Fluss Ter in der Stadt Camprodón in Katalonien, Spanien. Sie zählt zum architektonischen Erbe Kataloniens und wurde zum nationalen Kultur-Interesse erklärt.

Sie wurde zwischen 1196 und wahrscheinlich 1226 gebaut und zum Teil im vierzehnten Jahrhundert wieder aufgebaut. An die Bogenbrücke aus Stein wurde ein Turm zur Verteidigung angebracht mit dem alten Portal Cerdaña. 

In der Nähe des Turms befindet sich ein Rundbogen, der von San Roque auf die Straße führt. Die Brücke, deren Silhouette eines der Symbole der Stadt ist, wurde vermutlich im Jahr 1930 restaurierten.

Nachzubauen ist diese Brücke mit dem Aedes Ars Steinbaukasten Nummer 1201, im Maßstab 1/150 mit über 3000 Keramikbausteinen. Das Fertige Modell ist ca. 200 x 530 x 180 mm groß. Mit allem notwendigen Material für das ausgestattet gibt der Hersteller den Schwierigkeitsgrad 6 von 10 an.

https://aedes-ars.shop/AEDES-ARS-Steinbaukasten-Bruecke-Puente-de-Camprodon

Weiterlesen
  12623 Aufrufe
  0 Kommentare
12623 Aufrufe
0 Kommentare

Mainzer Spielkartei

Jürgen Fritz - Mainzer Spielkartei

Der beliebte Mainzer Klassiker: Empfehlenswert für jeden Gruppenleiter in der Jugend- und Erwachsenenarbeit. Ein vielseitiges Angebot mit sozialen Spielen unter dem Motto: Nicht gegeneinander, sondern miteinander. Verständlich in den Erklärungen, besonders durch die witzigen, hilfreichen Illustrationen, übersichtlich, schnell in der Handhabung, vielfältig im Angebot. So gehen Ihnen die Ideen nie aus!

Autobahnkrimis

"... liegt ein Mann auf einer Wiese und hält ein Streichholz in seiner Hand. Im weiten Umkreis um ihn herum liegen Kleidungsstücke..." 

MitarbeiterInnen gesucht

Diese Internetseite könnte Hilfe gebrauchen !!

Spiele in kleinen und großen Gruppen ist Thema dieser Internetseite. Diese Art von Spielkultur soll gepflegt werden und soll durch Anregungen und Ideen dazu beitragen Feste, Feiern, Veranstaltungen und andere Orte an denen sich Gruppen treffen zu kultivieren.

Wer Interesse an Spass daran hat mitzuarbeiten melde sich unter: kontakt@spielkartei.de

PoeppelShop

Ein schönes Geschenk: Lichtwippe

Castor-Fiber Spiele

Perpetual Commotion

SpieleRestposten

Perpetual Commotion

Zum Seitenanfang