spielkartei.de

Wer: ab 4 Spieler

Material: Augenbinde, Stuhl, Holzstück

Beschreibung:
Ein Spieler sitzt mit verbundenen Augen auf einem Stuhl, hinter dem ein Holzstück liegt. Aus einer Entfernung von ca. 5 m versuchen die anderen Spieler, dieses Holztück zu erreichen. Wenn der "blinde" Spieler ein Geräusch hört, zeigt er die Richtung an, und der ertappte Spieler muß zur Startlinie zurück.

Wer: ab 2 Spieler

Material: 2 Stühle, 2 Schrubber o.a., 1 Scheuertuch

Beschreibung:
Die beiden Stühle stehen ca. 5 m auseinander. Die beiden Spieler müssen dann versuchen, mit dem Schrubber das Scheuertuch unter den Stuhl des anderen Spielers zu bekommen.

Wer: ab 2 Gruppen

Material: 2 Stühle, 2 Tassen, 2 Tischtennisbälle

Beschreibung:
Die beiden Gruppen stehen ca. 5 m von den Stühlen entfernt. Auf den Stühlen befinden sich unter den umgestülpten Tassen die Tischtennisbälle. Auf ein Zeichen laufen die ersten Spieler losziehen die Tasse über den Stuhlrand und versuchen, den herunterfallenden TT-Ball mit der Tasse aufzufangen. Der Ball darf gefangen werden, so lange er springt, Fängt ein Spieler den Ball nicht, muß er Ball und Tasse auf den Stuhl legen und es erneut versuchen. Wird der Ball gefangen, legt der Spieler den Ball unter die Tasse auf den Stuhl und läuft zum Start zurück. Dann ist der nächste Spieler dran usw.

Wer: ab 2 Gruppen

Material: 2 Stühle, vorbereitete Fragen

Beschreibung:

Die Gruppen sitzen in gleicher Entfernung von den beiden Stühlen. Der eine Stuhl ist der JA,- und der andere der NEIN-Stuhl. Die Spieler erhalten Nummern. Der Spielleiter stellt nun eine Frage und ruft eine Nummer auf. Die Spieler mit der entsprechenden Nummer müssen die Frage beantworten, in dem sie auf einem der beiden Stühle Platz nehmen. Der Spieler, der zuerst auf dem richtigen Stuhl sitzt, bekommt einen Punkt. Dann wird die nächste Frage gestellt usw.

Wer: ab 2 Spieler

Material: -

Beschreibung:
Der Spielleiter stellt den Spielern beliebige Fragen, die diese nur mit Sätzen, die aus einsilbigen Worten bestehen, beantworten dürfen.

Mainzer Spielkartei

Jürgen Fritz - Mainzer Spielkartei

Der beliebte Mainzer Klassiker: Empfehlenswert für jeden Gruppenleiter in der Jugend- und Erwachsenenarbeit. Ein vielseitiges Angebot mit sozialen Spielen unter dem Motto: Nicht gegeneinander, sondern miteinander. Verständlich in den Erklärungen, besonders durch die witzigen, hilfreichen Illustrationen, übersichtlich, schnell in der Handhabung, vielfältig im Angebot. So gehen Ihnen die Ideen nie aus!

Autobahnkrimis

"... liegt ein Mann auf einer Wiese und hält ein Streichholz in seiner Hand. Im weiten Umkreis um ihn herum liegen Kleidungsstücke..." 

MitarbeiterInnen gesucht

Diese Internetseite könnte Hilfe gebrauchen !!

Spiele in kleinen und großen Gruppen ist Thema dieser Internetseite. Diese Art von Spielkultur soll gepflegt werden und soll durch Anregungen und Ideen dazu beitragen Feste, Feiern, Veranstaltungen und andere Orte an denen sich Gruppen treffen zu kultivieren.

Wer Interesse an Spass daran hat mitzuarbeiten melde sich unter: kontakt@spielkartei.de

Neuer Blogbeitrag 1

Neuer Blogbeitrag 2

PoeppelShop

Ein schönes Geschenk: Lichtwippe

Castor-Fiber Spiele

Perpetual Commotion

SpieleRestposten

Perpetual Commotion

Zum Seitenanfang